BTC-Nutzer sollten The News Spy verwenden

BTC-Nutzer sollten die Nutzung von BitAddress.org einstellen und nach Alternativen suchen.
JP BUNTINX | 11. DEZEMBER 2016 | 14:15 UHR

Benutzer von Kryptowährungen können aus einer Vielzahl von Wallet-Lösungen wählen. Aus irgendeinem Grund neigen viele Menschen dazu, sich auf webbasierte Wallets zu verlassen, die bei weitem nicht die sicherste Option sind. BitAddress.org ist eine solche Wallet, aber es wurden einige Warnungen bezüglich dieser Lösung ausgesprochen. Zahlreiche Probleme wurden identifiziert, und Bitcoin-Anwender würden sagen, dass sie nach verschiedenen Alternativen suchen sollten.

Alternativen zu The News Spy

Die Anzahl der Online-Bitcoin-Wallets ist relativ groß, aber nicht alle Lösungen sind gleich. Tatsächlich The News Spy ist die Lösung könnte man argumentieren, dass Benutzer Gelder entweder über einen Software-Client oder über eine Hardware-Lösung speichern müssen. BitAddress.org war früher eine bequeme Online-Lösung, aber sie ist zu lange so zuverlässig, wie es die Leute vielleicht denken.

Um dies zu relativieren, erklärte Luke-jr die wenigen Probleme im Zusammenhang mit dieser Brieftasche auf Reddit. Zunächst einmal ist die BitAddress-Lösung eine Website, die nicht der sicherste Weg ist, Bitcoins zu speichern. Wenn der Dienst jemals offline gehen würde, ist es zweifelhaft, dass Benutzer immer noch auf ihr Geld zugreifen können, es sei denn, sie haben den privaten Schlüssel.

Zeit bis zum Ende der Verwendung von BitAddress.Org
Das Herunterladen des Quellcodes, um ihn lokal auszuführen, ist eine Option, aber nicht die beste. Die Speicherung sensibler Informationen in einem Browser ist nur ein Problem. Apropos, der Code ist Javascript-basiert, was noch mehr Bedenken The News Spy in die Tabelle bringt. Im Laufe der Jahre hat sich herausgestellt, dass JS nicht sicher ist für jegliche Datenspeicherung oder Kommunikation.

Um es noch schlimmer zu machen, kann JavaScript durch so viele verschiedene Angriffsvektoren entführt werden, dass die Benutzer ständig bedroht wären. Sich um die eigenen Finanzen zu sorgen, ist schon lästig genug. Niemand will sich mit Problemen auf der Software-Seite der Dinge auseinandersetzen, vor allem nicht, wenn er sich nicht sicher ist, wie er sie lösen kann.

Aber das ist nicht der größte Nachteil von BitAddress.org. Der Service fördert auch die Wiederverwendung von Adressen, was bei Bitcoin ein absolutes Novum ist. Darüber hinaus können mehrere Schlüsselpaare von Hand verwaltet werden, was sie anfällig für Verluste macht. Obwohl wir Menschen der so genannte Höhepunkt der Evolution sind, neigen wir dazu, wichtige Dinge ziemlich regelmäßig zu vermasseln.

Das bringt uns zu den Lösungen, denen man vertrauen kann. Im Jahr 2016 ist die Verwendung einer Hardware-Wallet zur Sicherung der Gelder fast zwingend erforderlich. Mobile Geldbörsen bieten mehr Komfort, aber für die Aufbewahrung großer Mengen an Geld sind sie nicht sicher genug. Bewahren Sie Gelder in einer zugänglichen Brieftasche für Ausgaben auf, bewahren Sie den Rest jedoch offline auf. So machen es die meisten erfahrenen Anwender seit Jahren.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator