Nur eine Kryptowährung übertrifft Bitcoin Revolution in diesem Jahr

Nur eine Kryptowährung übertrifft Bitcoin in diesem Jahr – und ihr Austausch hat Pionierarbeit geleistet bei der Praxis, Münzen jedes Quartal zu vernichten.

Gerüchte über Polizeirazzien bei Bitcoin Revolution

Binance Coin, oder BNB, ist die einzige große Kryptowährung, die in diesem Jahr Bitcoin Revolution übertrifft, aber ihr Namensvetterbörse sieht sich mit neuen Bedenken bezüglich des verstärkten Bitcoin Revolution Wettbewerbs, Gerüchten über Bitcoin Revolution Polizeirazzien und ihrer „brennenden“ Praxis konfrontiert.

Die Binance-Börse stand vor einer neuen Prüfung, nachdem sie im November sagte, dass sie keine „festen Büros in Shanghai oder China“ habe, nachdem Berichte über eine Razzia der Polizei in dem Land vorliegen, berichtete Bloomberg erstmals.

Die Börse zerstört oder „verbrennt“ auch einen Teil der BNB-Münzen, die jedes Quartal im Umlauf sind, als Teil eines Plans, das Angebot um die Hälfte zu reduzieren.

Obwohl Binance die Münzen von den Anlegern kauft, bevor sie sie zerstören, dient die Praxis wahrscheinlich als Faktor für den Anstieg der BNB im Jahr 2019 und die Nachfrage könnte abnehmen, sobald die Verbrennungen ihr Ziel erreicht haben.

Die Popularität der BNB als führendes Börsen-Token stößt nun auf Widerstand von neuen Unternehmen, die versuchen, den Markt für Erstbörsenangebote zu erobern.

Binance Coin ist die einzige große Kryptowährung, die in diesem Jahr Bitcoin übertrifft, aber ihr Namensvettertausch steht vor einer verstärkten Prüfung wegen ihrer „brennenden“ Praxis und Gerüchte über Polizeirazzia.

Die Münze, die typischerweise als BNB bezeichnet wird, ermöglicht es den Inhabern, Zugang zu Handelsrabatten und anderen Vorteilen auf Binance, dem weltweit größten Kryptowährungswechselpunkt, zu erhalten. BNB ist seit Jahresbeginn um etwa 156% gestiegen und hat den 100%igen Anstieg der Bitcoins in den Schatten gestellt.

Bitcoin

Die Outperformance der digitalen Münze wurde erstmals von Bloomberg gemeldet

Der Vorlauf der Münze wird wahrscheinlich durch die vierteljährliche Praxis der Börse, die BNB zu zerstören oder zu „verbrennen“, verstärkt, um die Anzahl der ausstehenden Token zu reduzieren. Binance plant, die Hälfte des gesamten BNB-Angebots – etwa 100 Millionen Münzen – zu verbrennen, bevor die Praxis unterbrochen wird. Obwohl es die Münzen von den Inhabern kauft, bevor es sie zerstört, treibt die Praxis die Nachfrage der BNB an, da die Benutzer immer noch danach streben, ihre Vorteile zu nutzen.

Binance zerstörte am Ende des dritten Quartals BNB im Wert von 36,7 Millionen Dollar oder etwa 2 Millionen Münzen. Die Börse bestimmt die Höhe der zu zerstörenden BNB auf der Grundlage ihres vierteljährlichen Handelsvolumens, und die jüngsten Verbrennungen deuten darauf hin, dass das Unternehmen sein profitabelstes Quartal aller Zeiten im Zeitraum Juli bis September verzeichnet hat, berichtete Bloomberg.

Die Plattform genießt aufgrund ihrer Registrierung in Malta auch eine lockere regulatorische Kontrolle, doch Kritiker fordern Binance auf, Gerüchte über eine gemeldete Razzia in Büros in China zu klären. Ein Sprecher der Firma sagte Bloomberg, dass es keine „festen Büros in Shanghai oder China“ habe, doch die Gerüchte besagen, dass die Suche der Polizei Bedenken darüber aufkommen ließ, ob die Börse die Anleger irreführt, um Chinas Krypto-Regulierungen zu umgehen.

Der Anstieg der BNB kühlte sich zusammen mit anderen Krypten im zweiten Halbjahr ab, und ein Rückgang der ersten Börsengänge auf der Plattform könnte die Performance weiter beeinträchtigen. Binance-Kunden nutzten BNB, um Münzen zu kaufen, die von Startups an der Börse verkauft wurden, aber da Konkurrenten mit ähnlichen Rabatttoken auftauchten, ist Binance’s Popularität neuen Bedrohungen ausgesetzt.

„Die große relative Outperformance der BNB kam in der ersten Jahreshälfte, als der IEO-Wahn seinen Höhepunkt erreichte“, sagte Travis Kling, der den Hedgefonds Ikigai Asset Management leitet, Bloomberg. „Die IEOs haben einen Großteil ihrer relativen Outperformance abgekühlt.“

BNB handelte bei $15,61 pro Münze um 15:10 Uhr ET. Bitcoin handelte bei $7.456,46 pro Münze.

Lesen Sie jetzt mehr Marktberichte von Markets Insider und Business Insider:

Der milliardenschwere Hedge-Fonds-Manager Bill Ackman wird nach einer dreijährigen Dürre voraussichtlich mehr als 50% Rendite erzielen.

Apple steigt auf ein Allzeithoch, nachdem Top-Analyst vorschlägt, dass das „vollständig drahtlose“ iPhone bis 2021 ankommen könnte.

Eine unverschlossene Gerichtsakte gibt den ersten Blick auf Amazon’s rechtlichen Angriff auf den 10 Milliarden Dollar Cloud-Vertrag des Pentagons, und Trump wird mit Namen genannt.